Jalizar, rotting flower of the north

An den südlichen Ufers der Drowned King Sea liegt Jalizar, die ehemalige Hauptstadt von Zandor. Neben Faberterra die größte und älteste Stadt der bekannten Welt. Derzeit wird Jalizar als autonomer Stadtstaat von Timorias, dem Lumpenkönig regiert .Jalizar.jpg

Im Schutz der gigantischen Stadtmauern hielten die Jalizarer den Feldzug der Valk stand, welcher das Königreich Zandor überrollte und für immer zerstörte. Doch dies ist nur das letzte in einer langen Reihe von großen Ereignissen seit der Gründung der vor 2500 Jahre.

Heute ist die Stadt ein wunderbarer, aufregender und gefährlicher Ort. Enormer Reichtum und himmelschreiendes Elend finden sich hier dicht beieinander. Handel, Korruption und Krimnalität haben eine Ausmaß angenommen, wie in keiner anderen Stadt der bekannten Welt.

JalizarMap.jpg

Die Gündung von Jalizar und ihr Alter bleiben ein Mysterium. Wer die ersten Bauwerke an den südlichen Ufern der Drowned King Sea errichtet hat ist unbekannt. Es seien vormenschliche Rassen gewesen, die schon lange nicht mehr unter der Sonne zu finden seien. Die ersten Menschen hätten nur die leerstehenden Straßen und Gebäude in Besitz genommen. Diese Vermutungen werden von den Katakomben unter Jalizar bekräftigt. Denn wer in die Kanalisation der Stadt hinabsteigt, befindet sich in einem Gewirr von Gängen und Schächten, in denen die Abwasser der Stadt nur unzureichend abgeführt werden. Niemand, der sich länger mit den Gewölben unter der Stadt befasst, kann die Auffassung vertreten, sie seien nur für den menschlichen Unrat erbaut worden.

Tiefer und tiefer gehen die Gänge in die Erde und je länger man unterwegs ist, desto fremdartiger und unmenschlicher werden die Bauweisen. Hier unten, so erzählt man es den unartigen Kindern, herrscht Die, Die Unten Haust. Und diejenigen, die zu tief hinabsteigen, werden nicht mehr zurückkehren.

concept_art_by_sabin_boykinov-d3gq7u2.jpg

So werden die Kanalisation und die darunter liegenden Gänge von den braven Bürgern der Stadt gemieden. Nur die Nachtwache, ein Teil der Stadtwache patrouilliert hier bisweilen. Ansonsten ist die Unterwelt das zuhause von Dieben, Schmugglern und anderen noch finstereren Gestalten, die hier ihren Geschäften nachgehen.

Jalizar, rotting flower of the north

Beasts and Barbarians anachronist